Home

Cabozantinib (Cabometyx®)

Nierenzellkarzinom (Hypernephrom) » fortgeschritten » ab Zweitlinientherapie
fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom, nach Vorbehandlung
Dies ist die aktuell gültige Version des Dokuments

Cabozantinib (Cabometyx®)

fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom, nach Vorbehandlung
Stand: Mai 2018

1Nutzenbewertung

Subgruppen (Festlegung des G-BA)

Zusatznutzen

(G-BA vom 5. 4. 2018, Neubewertung)

Stellungnahme DGHO

keine

gering

Cabozantinib führt gegenüber Everolimus zur Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit, des progressionsfreien Überlebens und zur Steigerung der Remissionsrate. Die Rate schwerer therapieassoziierter Nebenwirkungen ist unter Cabozantinib höher als unter Everolimus, auch die Rate von Dosisreduktionen.

2Zulassung und Studien

Zulassung (EMA)

September 2016

Status

Applikation

oral, Monotherapie

Wirkmechanismus

Multikinase-Inhibitor

Studienergebnisse

Kontrollarm der Zulassungsstudie

Everolimus

Mortalität

Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit (Median 4,9 Monate; Hazard Ratio 0,67)

Morbidität

Verlängerung der progressionsfreien Überlebenszeit (Median 3,5 Monate; Hazard Ratio 0,52)

Steigerung der Remissionsrate (17 vs 3%)

Nebenwirkungen

Erhöhung der Rate von Nebenwirkungen CTCAE Grad 3/4 (68 vs 58%)

Quellen

Fachinformation

http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE/document_library/EPAR_-_Product_Information/human/004163/WC500214071.pdf

Zulassung

http://www.ema.europa.eu/ema/index.jsp?curl=pages/medicines/human/medicines/004163/human_med_002018.jsp&mid=WC0b01ac058001d124

Studien

Nutzenbewertung

Leitlinien